Schimmelpilz im Dudelsack führte zum Tod!

iStock_68646205_LARGE

Jahrelang machten chronischer Husten und Atemnot einem begeisterten Dudelsackpfeifer aus Großbritannien das Leben schwer – die Ärzte standen vor einem Rätsel. Weil der Musiker seinen Dudelsack jahrelang nicht gereinigt hat, ist er nun im Alter von 61 Jahren verstorben.

Bei Beschwerden wie Husten, Atemnot, Problemen der oberen Luftwege, Asthma etc. werden wir als Baubiologen oft beauftragt, Wohnung und Umfeld auf Schimmelpilze zu untersuchen. Doch die Erfahrung zeigt, dass in einigen Fällen die Ursachen für das gesundheitliche Befinden ganz woanders zu suchen ist: Hier helfen nur eine gründliche Befragung des Kunden und die Erfahrung des Baubiologen.

In diesem Fall war es nicht die Wohnung – es war der Dudelsack.

Lesen Sie selbst: Brite stirbt an Schimmelpilz im Dudelsack

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • XING

Kommentare sind geschlossen.